Energiewende – zurück in die Steinzeit

Ein Kommentar zur Deindustrialisierung

Der wohl urdeutsche Größenwahn hat wieder ein neues Thema, nachdem das mit der Herrenrasse dann doch gescheitert ist hat das Sendungsbewusstsein von Hitlers Urenkeln endlich einen neuen Aufhänger für sich entdeckt: Den Klimawandel! Insbesondere den angeblich vom Menschen verursachten Klimawandel! Wieder einmal ist die Deutsche Nation angetreten aus moralischer Überlegenheit heraus dem Rest der Menschheit zu erklären wie die Welt funktioniert, egal was für wissenschaftliche Fakten gegen diese Theorie sprechen. Weiterlesen

Advertisements

„Lauter und unverschämter werden“ – Ein Interview mit Prof. Dr. Hans-Hermann Hoppe

 

Wie immer ein interessanter und aufschlussreicher Vortrag von Prof. Dr. Hans-Hermann Hoppe, aufgezeichnet von der Speakers Corner.  Unbedingt ganz ansehen!

Videobeschreibung: Weiterlesen

Naturkatastrophen und Breitmaulfrösche

Ja, mich gibt es noch, nein, ich wurde nicht von finsteren Mächten vom Schreiben abgehalten sondern eher von den „Banalitäten“ des Lebens. 😉

Außerdem weiß man in gewissen Lagen auch nicht was man zu den jeweiligen Ereignissen eigentlich noch schreiben soll außer sein blankes Entsetzen über diesen oder jenen Vorgang zu Protokoll zu geben. Daher nehme ich mich zuerst kurz eines Themas an das gewissermaßen in meiner mehr oder weniger unmittelbaren Nähe passiert ist, die Hochwasserkatastrophe in Baden-Württemberg, namentlich der wohl nunmehr weltbekannte Ort Braunsbach bzw. letztendlich dem gesamten Kochertal und Umland. Weiterlesen

Frank Schäffler: „Geldsozialsmus“ (Roland-Baader-Treffen 2016)

Neues von der Speakers Corner. Interessanter Vortrag von Frank Schäffler zum vielleicht wichtigsten Thema überhaupt, dem herrschenden Geldsozialismus:

Frank Schäffler spricht über das Bargeld(verbot), über Buchgeld, Bankruns und das Mindestreservesystem. Es geht um die Zerstörung unserer Freiheit, um Zentralisierung von Entscheidungshoheit und Schuldvergemeinschaftung. Die Bürokratie wächst und wächst, kleine Banken fusionieren, Geldwettbewerb findet nicht statt. Schäffler spricht auch über Nachteile eines Goldstandards, Mario Draghi und den Betrug im Geldwesen. Lösungen liegen in der Dezentralisierung. Diese sind zwar mühsamer, erzeugen aber bessere Qualität.

AFD Bashing und die moralische Arroganz der Herrschenden

Das seit den drei Landtagswahlen am vergangenen Sonntag stattfindende und sich in immer absurdere Höhen steigernde kollektive AFD Bashing der etablierten Medien und Parteien wird mittlerweile derart offen primitiv betrieben das selbst der ansonsten desinteressierte Normalbürger der sonst überhaupt nichts mit dieser Partei zu tun hat so langsam in die Verlegenheit kommt diese alleine schon wegen der niveaulosen und skurrilen Attacken der offenkundig hasserfüllten Gegner zu verteidigen. Weiterlesen

Flüchtlingskrise und Marktwirtschaft

Ludwig Erhard. Sein Credo: Starke Wirtschaft durch freie Menschen! Was hätte er zur Lösung der Flüchtlingskrise wohl empfohlen? (Bildquelle: Wikipedia)

Lange nichts geschrieben, nein ich war nicht im Winterschlaf auch wenn es mir zeitweise durchaus danach war 😉

Die Ereignisse in Deutschland sind mittlerweile derart vielfältig und überschlagen sich teilweise so sehr das sogar die Mainstream-Medien mittlerweile sich gezwungen sieht auch unschöne Wahrheiten zumindest halbwegs öffentlich zu machen. Ob es die eben leider doch vorhandene höhere Gewaltbereitschaft von sog. „Flüchtlingen“ ist, die massiven Probleme der Migranten untereinander wo sich in regelmäßigen Gewaltausbrüchen in den Flüchtlingsheimen widerspiegelt oder die endlich wenn auch nur langsam einsetzende Erkenntnis das die Bundesregierung ohne jegliches (vernünftiges) Konzept in der maßgeblich von ihr mit verursachten Flüchtlingskrise dasteht. Weiterlesen

Sozialstaat & islamische Migration

Ist der Islam eine Rückständige Politreligion? (Bildquelle: Wikipedia)

Ein KOMMENTAR zum Islam und zur aktuellen Lage

Die Migranten-Attacken in der Silvesternacht haben wohl die Bundesrepublik aufgerüttelt wie selten ein Erlebnis in ihrer Geschichte. Die Angst greift um sich, ganz normale Bürger decken sich mit Reizgas, Schreckschusswaffen und allem ein womit sie sich verteidigen können, denn auf die Ordnungskräfte des Staates wollen sie sich nicht mehr verlassen. Weiterlesen

Beates Märchenstunde

Dass Spukhaus von Zwickau, „Beweismittelfundgrube“ und damit zentraler Bestandteil der „NSU-Saga“ (Bildquelle: Wikipedia)

Vor unser aller Augen läuft der meiner Meinung nach größte Vertuschungsskandal der bundesdeutschen Nachkriegsgeschichte ab und keiner merkt etwas, zumindest nicht jene die den offiziösen Mainstream-Medien glauben schenken möchten und das sind leider immer noch eine ganze Menge!

Alleine der Umstand das die Aussage von Frau Zschäpe schriftlich abgefasst und von ihrem Verteidiger vorgelesen wurde sollte selbst das dämlichste und gutgläubigste Schlafschaf stutzig machen! Auch die Ankündigung das man zwar auf Nachfragen der Nebenkläger und der Staatsanwaltschaft antworten werde aber eben auch nur schriftlich sollte einem schwer zu denken geben, wieso kein offenes und eigentlich übliches Kreuzverhör? Wieso darf Beate Zschäpe nicht frei sprechen? Ich weiß es wird gesagt sie wolle das nicht, doch ganz ehrlich, für wie Plausibel halten sie so was? Weiterlesen

Waffenbesitz ist ein Grundrecht von freien Menschen!

Waffenbesitz: Einst ein Zeichen  und Grundrecht des freien Bürgers (Bildquelle: Wikipedia)

Ein KOMMENTAR zu Legalwaffenbesitz

Das die EU-Elite unmittelbar nach den fürchterlichen Attacken von Paris umgehend eine Verschärfung des Waffenrechts forderten ist ein Musterbeispiel für die typischen Panik- und Kurzschlussreaktionen von Politschranzen. Das Schlimme dabei ist das im ersten Augenblick wohl ein nicht zu unterschätzender Anteil der Bürger dieser völlig unsinnigen Forderung umgehend zustimmen würde. Genau auf diese „Affekt Zustimmung“ spekulieren die Politbürokraten ja auch. Weiterlesen

Das hat doch nichts mit dem Islam zu tun!

Anschlagsorte in Paris und Saint-Denis. Parallel laufende Guerilla Attacken. (Bildquelle: Wikipedia)

Ein KOMMENTAR zu den Anschlägen von Paris

Die Anschläge von Paris von vergangenem Freitag haben die europäische Völkerschaft tief geschockt, der französische Staatspräsident Hollande schwört Rache und das sie die Terroristen jagen werden, die französische Gesellschaft in der Muslime schon seit Zeiten der Kolonialzeit beheimatet sind steht vor der Zerreißprobe. Das die Chefin des rechtssozialistischen Front National Marie Le Pen sogar die neue Präsidentin Frankreichs werden könnte scheint vor dem Hintergrund dieser muslimischen Terroranschläge nicht mehr allzu unwahrscheinlich.

Weiterlesen