#NSU Prozess: Baldiges Urteil?

 

Ich habe ja bereits mehrfach über die Thematik NSU hier auf meinem Blog berichtet. Die Hoffnung auf ein schnelles Urteil halte ich immer noch für nicht all zu sehr begründet. Selbst wenn, wie ich prophezeit habe wird die ganze Sache sich schön im Sande verlaufen. Das hat für beide Seiten erhebliche Vorteile: Zschäpe und ihrer Verteidiger können darauf bauen das die U-Haft auf die zu erwartende Gesamtstrafe angerechnet wird, da bleibt nicht mehr viel übrig. Und die Bundesanwaltschaft sowie das Gericht können endlich einen Deckel drauf bekommen ohne die meiner Meinung nach immer noch lange nicht vollständig geklärte Rolle diverser staatlicher „Dienste“ im gesamten NSU-Komplex weiterverfolgen zu müssen. Eine „Win-win-Situation“ für alle Beteiligten, außer für die Öffentlichkeit, den Steuerzahler und die Bürger, letztendlich auch für die Opfer. Denn diese werden nach wie vor verhöhnt und vorgeführt, man streut dem Volk ganz dicken Sand in die Augen und hofft die Thematiken rund um den „Deep State“ ein für alle mal zu beerdigen. Ich werde weiterhin dazu berichten, denn ich glaube nach wie vor das hier längst nicht alle Details bekannt sind und die Öffentlichkeit ergo also die Steuerzahler die diesen ganzen, leider tödlichen, Mummenschanz finanzieren ein Recht darauf haben hier darüber aufgeklärt zu werden wie ihr „sauberer Staat“ agiert.

 

In diesem Sinne

Herzlichst Ihr Michael Sanchez

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: