Grundsätzliches zu Russland/Sowjetunion und den alternativen Medien

Russland, der "Befreier" Europas? (Bildquelle: Wikipedia) Ich habe lange überlegt ob ich diesen Artikel schreiben soll. Doch da ich in letzter Zeit gerade bei den alternativen, ja, sogar vorgeblich liberalen Medien, eine Tendenz sehe die dazu übergeht sich Putins Oligarchen Regime geradezu anzubiedern dachte ich das es Zeit wird um einige Dinge diesen aus meiner Sicht recht fragwürdigen Ansichten entgegenzusetzen.

Viele im Westen scheinen über die aktuelle Situation in Deutschland bzw. der EU allgemein so verzweifelt zu sein das sie sich jedem um den Hals werfen der auch nur im Entferntesten eine Besserung verspricht. Viele werden dabei offensichtlich derart Blind das sie jede Kröte schlucken. Sogar die das ein Ex-KGB Mann, ein brutaler Machtmensch und seit je her Teil der kommunistischen (nun offiziell natürlich „nichtkommunistischen“) Nomenklatur wie Putin Ihnen als „Befreier“ verkauft werden kann. Sie glauben allen ernstes das Putin und sein Regime es Gut mit uns meinen und uns irgendwie mehr Unabhängigkeit einbringen würden als das momentan mit den USA und ihren Verbündeten der Fall ist. Liebe Landsleute, liebe Mitinsassen, glauben Sie das ernsthaft? Entschuldigen Sie, aber das ist in etwa so wie wenn eine Hure den einen Zuhälter der zu gemein wird durch einen anderen ersetzt, der ist zwar auch brutal und beherrscht sie, aber immerhin am Anfang gibt er sich etwas netter. Können Sie mir folgen?

Putin ist ein Autokrat wie es im Buche steht. Natürlich, viele enttäuschte Konservative hierzu Lande bekommen feuchte Träume wenn sie an den „starken Mann“ Putin denken, wünschen sich insgeheim einen brutalen Cowboy Typen der mit „harter Hand“ regiert, scheiß drauf wenn er sich wie ein Diktator benimmt. Seine Widersacher quasi nach belieben einsperren kann, einen Geheimdienst- und Sicherheitsapparat unterhält dagegen sehen die NSA und Co. aus wie Weisenknaben, eine Armee die nach wie vor hoch gerüstet ist und in der menschenverachtende Zustände herrschen das einem der Brechreiz hochkommt! Alles egal, Augen zu und durch! Ist es die Sehnsucht nach Herrschaft und Obrigkeit? Seid ihre alle Masochisten die sich nun eine neue Domina wünschen? Eine die so richtig fies und brutal mit euch umgeht, aber das mögt ihr ja stimmt´s ? Hauptsache es wird mit strenge geherrscht und alles hat (gaaaanz wichtig für deutsche Ohren!) seine ORDNUNG! Ich dachte immer das auch den Konservativen im Westen die Freiheit etwas bedeutet, das sie gerne ein selbst bestimmtes Leben führen, Grundrechte garantiert haben möchten, das sie sich zu Rechtstaatlichkeit bekennen, keinen Allmachtsstaat haben wollen der sie überall überwacht, doch da habe ich mich offenbar getäuscht. Viele von jenen sind durch Jahrzehntelange Grünrote Politik offensichtlich derart frustriert das sie jeden noch so merkwürdigen Autokraten akzeptieren würden, Hauptsache es wird mit dem verlogenen, linken Gesindel aufgeräumt. So oder so ähnlich denken jene wahrscheinlich. Während sich die Strategen in Moskau die Hände reiben, den denen geht es um ganz andere Dinge als um das was sie jenen gutgläubigen Konservativen vorgaukeln.

Vielleicht denken Sie nun: Mensch, jetzt ist der Sanchez völlig durchgeknallt, jetzt sind wieder die bösen Russen gefährlich! Nein, liebe Leser, aber ich habe einfach ein erhebliches Problem mit gnadenloser Dummheit, Gutgläubigkeit und ein extremes Problem mit machtgeilen Psychopathen! Daher wehre ich mich entschieden gegen die besonders in den nicht Mainstream Medien zur Gewohnheit gewordenen „Russland-ist-gut-der-Westen-ist-Scheiße“ Einstellung! Wer mir nicht glaubt der möge googeln unter begriffen wie: Weltoktober, Torsten Mann, sowjetische Langzeitstrategie, russische Überläufer, scheinbares Ende der Sowjetunion, KGB Pläne für die Wende und er wird garantiert fündig werden! Und dann machen Sie sich bitte Mal die Mühe und lesen das alles durch. Prüfen sie auch die Quellen! Wer des Englischen mächtig ist möge sich auch die zahlreichen Dokumente ansehen die mittlerweile in den USA zugänglich geworden sind. Überlegen Sie ob all die doch (relativ) zahlreichen Überläufer des KGB der letzten Jahrzehnte die tausende von Spionen enttarnt haben sich da etwas zusammenlügen oder tatsächlich eine, wenn auch für unsere Ohren schockierend wirkende, Wahrheit über die tatsächlichen Bestrebungen des sog. „Neuen Russlands“ mitgeteilt haben. Eine Bemerkung sei noch eingeschoben: Ich halte auch das Obama Regime der USA für keinesfalls Freiheitlich, wer noch nicht begriffen hat das die USA UND Russland Teil der sog. NWO sind, jeder für sich die andere Seite der Medaille, der tut mir leid. Man will uns weiß machen das wir quasi nur die Auswahl hätten zwischen russischen Autokratismus/Kommunismus und US-Imperialismus/Bevormundung, Freiheit & Unabhängigkeit an sich wird überhaupt nicht in Betracht gezogen! Darauf sollen wir dusseligen Weltbürger auch wohl garnicht erst kommen!

Doch kommen wir noch Mal auf Russland zurück. Sehen Sie sich dieses Land bitte ein Mal näher an. Es hat einen allmächtigen Geheimdienstapparat der sich beinahe unverändert zu seinem sowjetischen Vorgänger in alles einmischen kann und nach belieben jeden bespitzeln, einschüchtern und letztendlich auch ausschalten kann. Gut, sie tun das nicht mehr so brachial wie zu den „offiziellen Sowjetzeiten“, ein paar kosmetische Veränderungen gab es schon, doch das ist eben Teil jener Taktik um besonders den Westen darüber zu täuschen was man tatsächlich anstrebt. Wer die Geschichte Russlands kennt weiß das tarnen und täuschen spätestens sein den berüchtigten potemkinschen Dörfern zur Tradition dort gehört, sie haben eine ungeheure Erfahrung darin das Ausland zu täuschen und an der Nase herum zu führen. Und nein, damit meine ich nicht Pauschal „die Russen“, denn die einfache Bevölkerung ist ja seit eh und je leid geplagt von despotischen und psychopathischen Herrschern, sie hätten sicherlich auch gerne die Machthaber in Moskau beseitigt und würden so leben wie sie das wollen.

Putins Russland ist ein Überwachungsstaat. Ein Staat der sich trotz angeblicher finanzieller Probleme ein immer noch riesiges Militär leistet, das seit einer gefühlten Ewigkeit einen grausamen und mit äußerster Brutalität ausgetragenen Krieg in Tschetschenien gegen ein Volk führt das sich nicht mehr unter das Kommando von Moskau stellen will. Ein Land in dem Gesetze erlassen werden um auf unerwünschten Minderheiten einzudreschen bzw. der unterdrückten Bevölkerung damit ein Ventil schafft um sich an diesen auszutoben anstatt die Regierung in Frage zu stellen. (nur als Vergleich, die Zaren ließen von Zeit zu Zeit Pogrome gegen die Juden veranstalten, freilich machte man auch immer schöne Geschäfte mit ihnen. Doch hier konnte sich die geknechtete Bevölkerung prächtig austoben, heute macht man das in ähnlicher Weise mit Homosexuellen oder Oppositionellen insgesamt) Ein Riesenreich in dem es wohl unter anderem auch aufgrund der genannten Lebensumstände mittlerweile jeder zweite Todesfall bei Männern zwischen 15-54 Jahren auf Alkohol zurückzuführen ist, die Leute sind so verzweifelt in diesem Land zu leben das sie sich lieber Todsaufen. Von der flächendeckend verbreiteten Korruption möchte ich garnicht erst anfangen. Und das liebe Leser ist nur ein kleiner Ausschnitt von den Skurrilitäten und Ungeheuerlichkeiten die in dem viel verklärten Russland Putins an der Tagesordnung sind. Ich empfehle Ihnen hierzu die von Alexander Benesch auf recentr.com veröffentlichten Artikel zum Thema Russland und alternative Medien. Auch wenn ich weiß Gott nicht alles teile was auf recentr.com so verbreitet wird, aber hier muss ich ihm wirklich gratulieren wie gestochen Scharf er hier eine gründliche und längst überfällige Analyse betreibt.

Zum Schluss noch ein Wort zu dem von mir auch schon gelobten und nach wie vor verlinkten COMPACT Magazin des mittlerweile relativ bekannten Investigativ Journalisten Jürgen Elsässer. Seine Berichterstattung über den NSU Skandal war  und ist wirklich von bester Qualität und verdienen nach wie vor meinen uneingeschränkte Anerkennung. Doch das ewige gekrieche was Russland, China, Iran etc. betrifft und wo offenbar mittlerweile bei seinem Magazin zum guten Ton gehört, verabscheue ich hingegen einfach nur noch. Es ist kurios wenn dem russischen Oligarchen Regime stets versucht nachzuweisen das dieses immer nur „Opfer“ ist, dem Iran wo man gewisse Minderheiten an Baukränen öffentlich erhenkt eine Toleranz bescheinigt die man im Westen einfach nicht verstehe und gleichzeitig das totale Kontroll- und Unterdrückungsregime der Kommunistischen Partei in China als zukünftige Weltmacht abfeiert die jene verhassten Yankees bald in den Staub der Geschichte treten soll. Hier läuft gedanklich bei Elsässer im Hirn offenbar ein Sozialisten Porno aus seinen Zeiten beim kommunistischen Bund ab. Quellen bzw. weitere geistige Ergüsse dieser Art finden sie wenn sie auf seinem Blog die jeweiligen Stichworte in der Suchfunktion eingeben. Zum Beispiel schreckt er auch nicht davor zurück Youtube Videos der chinesischen Armee zu posten wo er drunter quasi erotische Gedanken skizziert bezüglich der Mode der dort marschierenden weiblichen Soldaten. China ist ein brutales Regime das 1989 die Demokratie Bewegung mit Panzern niederwalzen lies, ein landesweites, zutiefst menschenunwürdiges Gulag-System unterhält und die Organe von zum Tode verurteilten Häftlingen systematisch an den Meistbietenden verschachert. Es ist wohl das Abziehbild einer Neuen Weltordnung wie es sich kranke Hirne vom Schlage eines Rockefellers und Co. vorstellen, der übrigens seit Jahrzehnten zu einem der eifrigsten China Unterstützer zählt!

Werte Leserschaft, ich bitte Sie darum diese ganzen (Putin)Russland-China-Iran Lover und Verharmloser danach zu fragen ob sie erstens wissen wie es in jenen von Ihnen so gelobten Ländern wirklich zu geht, zweitens ob sie dort selbst gerne leben möchten und wieso scheinbar fast auf einen Schlag sämtliche Alternativmedien alles Toll finden was mit Sozialismus zu tun hat und faktisch jedes noch so obskure Regime umgehend unterstützen, Hauptsache es ist gegen den Westen und gegen die sog. „US-Imperialisten“ gerichtet?! Lassen Sie sich bitte nicht einlullen von diesen ominösen Gestalten, lassen Sie sich nicht das Denken von jenen abnehmen, bleiben Sie kritisch, denken sie logisch nach, und hören sie bitte nicht auf damit jenen Medienmachern ganz direkt unangenehme Fragen zu ihrem seltsamen „Osten-ist-Gut-Westen-ist-Doof“ Geplapper zu stellen.

Herzlichst in diesem Frühjahrswinter

Ihr Michael Sanchez

Advertisements

5 Kommentare

  1. fibbo

    Ich vermisse eine etwas sachlichere Behandlung des Themas Putin. Was kann er dafür, dass es frustrierte Europäer gibt, die ihn jetzt lobpreisen? Weniger seine Reaktionen, sondern in erster Linie die Aktionen, Taten und Dauer-Hetze des Westens seit Anfang 2014 haben dazu geführt. Dann hätte ich auch bitte mal den Beweis, dass Putin auch eine Marionette, bzw. ein NWO-Gehilfe ist. Wenn der nicht erbracht wird, dann kann man ihn als Staatsmann gar nicht mit unseren westlichen „Staatsleuten“ vergleichen… und behaupten, dass dann alles schlimmer würde. Das ist einfach nur irrationale Angst, und an der sollte man erst mal selber arbeiten bevor man blind in Richtung Russland schiesst. Dieser Angst haben wir zum Grossteil eine idiotische US-Strategie zu verdanken, die sich auch auf die Lebensqualität in Europa auswirkt.

  2. Danke für Deinen Kommentar Fibbo.
    Natürlich kann Putin nichts dafür das frustrierte und orientierungslose Europäer ihm als neuen vorgeblichen „Retter“ zu jubeln. Es ist aus seiner Sicht auch vollkommen logisch das er das dann für sich nutzt. Das er Teil der NWO Elite ist bzw. mit der international agierenden Macht-Elite vernetzt ist oder auch ein Teil von Ihr kann man daran erkennen das bis zu beginn der negativ Berichterstattung Russland und Putin regelrecht gehätschelt und gepeppelt wurden von der gesamten westlichen Wirtschafts- und Politelite, Zufall? Ich glaube kaum… Auch sollte man einmal genauer untersuchen welche Verbindungen bspw. diverse Rothschild Bankiers zu Russland haben und schon zu Zeiten der SU hatten… da wird man Bauklötze staunen. Mir geht es einfach grundsätzlich darum das sehr viele Leute die sich sonst für so super informiert halten allen ernstes glaubt das wenn Obongo und seine Gauner böse sind Putin und seine Oligarchen die „Guten“ sein müssen. Ich mache bei solch einer einfach-Teilung der Welt nicht mit. Das halte ich für höchst unseriös und taktisch gefährlich.

Trackbacks

  1. Was ist los mit Alex Benesch? Recentr TV vs. Oliver Janich | Michael Sanchez Blog
  2. Die Propagandaschlacht um die Ukraine und wieso Kleinstaaterei Gut ist | Michael Sanchez Blog
  3. Libertäres Allerlei | Michael Sanchez Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: