Monatliches Archiv: November 2013

Die Zivilisationskritiker der FAZ

Da reibt man sich beinahe verwundert die Augen. Gestern wurde bei faz.net ein Artikel veröffentlicht der den wenig zurückhaltenden Titel trägt: „Das Ende der Menschheit“. Nun, zum einen, wenn erst die FAZ uns mitteilen muss was oder wann das Ende der Menschheit eintritt dürfte es wohl eh längst zu spät sein. Advertisements

Weiterlesen

Die Mär von der „demographischen Katastrophe“

Man liest in regelmäßigen Abständen von der uns täglich, neben der Klimakatastrophe, bedrohenden „demographischen Katastrophe“. Nun, es sei zuerst ein Mal angemerkt das im Land der gelebten Apokalypse man sich seit alters her nach Horrorszenarien sehnt und regelrecht süchtig nach diversen Weltuntergangsvisionen ist. Die „German Angst“ hat durchaus berechtigte Wurzeln. Neben der uns ebenfalls penetrant …

Weiterlesen

Libertäre Rundschau

Sehr schöne Seite, habe ich Heute für mich entdeckt 🙂 Kann ich  nur weiterempfehlen! Auch der dortige Artikel über das „Stockholm-Syndrom“, wo das Verhältnis Bürger – Staat in beeindruckender weise dargestellt wird ist mehr als nur Lesenswert! 

Weiterlesen

Post für Alice Schwarzer….

Liebe Alice Schwarzer, in Ihrem neuesten geistigen Erguss wollen Sie uns ernsthaft glauben machen das man per Gesetz die Prostitution verbieten könne, ja das dieses wahrhaftig älteste Gewerbe der Welt grundböse ist. Sie verbreiten den Eindruck das dies irgendetwas mit der Gleichstellung von Mann und Frau zu tun hätte. Frau Schwarzer, suchen Sie sich bitte …

Weiterlesen

Das staatliche Gewaltmonopol -Sicherheit nur mit dem Staat?

Die Debatte um das staatliche Gewaltmonopol ist nicht Neu. Sie ist mindestens so alt wie jene libertären, liberalen und anarchistischen Strömungen die seit ihrem entstehen bei diesem Punkt in leidenschaftliche Debatten verfallen. Die Linien verlaufen grob formuliert zwischen zwei Lagern. Die einen behaupten das nur ein staatlicher „Ordnungsrahmen“ dafür sorgen kann das rechtsstaatliche Gesetze eingehalten …

Weiterlesen