Liberales Institut: Hinter dem Verbot von Barzahlungen steht der Überwachungsstaat

Liberales InstitutGenialer Artikel vom liberalen Institut mit Sitz in Zürich. Lesen, weiterempfehlen, verbreiten! Trifft den Nagel auf den Kopf!

von BEAT KAPPELER

Die Überschuldung westlicher Staaten dreht heute den Kontrollwahn immer weiter. Ohne Bargeld sind Bürger manipulierbare Untertanen, auch in Demokratien.

Der dümmste römische Kaiser in Wirtschaftsfragen war Maximinus Thrax. Sein Leben, sein Wirken und sein Tod seien uns eine Lehre. Als erster der Soldatenkaiser führte er in den Jahren 235 bis 238 unablässig Kriege, brauchte Geld, prägte davon immer mehr und immer schlechteres, bis es wertlos war. Um zu Substanz zu kommen, verbot Maximinus, die Steuern in Geld zu zahlen, sondern verlangte Gold, Silber oder Naturalien. Der Staat verstiess sein eigenes Geld. hier weiterlesen beim LI

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: