Wieso auch Libertäre wählen gehen sollten

Ich persönlich sehe das Wählen gehen in so fern Positiv als das man hier immerhin eine kleine Möglichkeit hat direkt in das politische Handeln einzugreifen bzw. seinen minimalen Einfluss zumindest ansatzweise geltend zu machen kann. Beziehungsweise den Versuch dazu unternimmt.

Freilich ist auch mir bewusst das Wahlen auch problematische Seiten haben. Gerade für hardcore Libertäre die darin sogar eine Art Anmaßung sehen und die mit der Wahl verbundene Demokratie als eine Mehrheitsdiktatur verstehen die ihre individuellen Rechte beeinträchtigt. Freilich, ich verstehe durchaus den theoretischen Ansatz der sich dahinter verbirgt, aber ich sehe auch die Problematik mit dieser Einstellung in geraumer Zeit tatsächlich etwas zu verändern. Und vor allem sehe ich darin auch ernste Probleme dies einem Normalbürger beizubringen ohne das dieser sich verwirrt abwendet. Zudem sehe ich den Gang durch die Parlamente als einen Weg hin zu einer freien, libertären Gesellschaft ohne Parteiendiktatur- und Monopol. Hin zu einer wie auch immer dann im einzelnen gearteten Privatrechtsgesellschaft, einem Leben mit weniger oder gar ohne Zwang von irgendwelchen selbsternannten  Heilsbringern und Institutionen.

Die Angst wo offensichtlich einige Libertäre haben das eine libertäre Partei bzw. in konkreten Fall die Partei der Vernunft (PdV) auf ihrem Weg hin zu einer wirklich libertären Gesellschaft ihre Ideale und Ziele verlieren würde, sich gar vom gegenwärtigen Politbetrieb kaufen ließen ist zwar einerseits durchaus berechtigt (Siehe FDP..), andererseits durch gewisse einfache Vorkehrungen auch zu verhindern bzw. würde das Risiko eines „Abgleitens“ hin zu faulen Kompromissen minimieren. Wenn bspw. jeder der für die Partei ein politisches Amt erringt eine Art „Freiheitsklausel“, also einen Vertrag unterzeichnet in dem er sich dazu verpflichtet keine Freiheitsfeindlichen oder Freiheitsbeschneidenden Gesetze u. Maßnahmen mit zu tragen bzw. zu unterstützen. Was an für sich ja schon dadurch auch abgedeckt wäre das im Grundsatzprogramm der Partei ohnehin klar geregelte und formulierte libertäre Ziele und Ideen verankert sind. Durch diese effektive aber auch einfache Maßnahme würde man verhindern das politische Amtsträger nach der Einsetzung ihre ursprünglichen Grundsätze einfach ignorieren und damit letztendlich die übliche, bisherige Politik der etablierten Parteien fortsetzen.

Und selbst wenn jene Libertäre die so überhaupt  nicht mit einer Partei Hierarchie zu Recht kommen können ist es wohl letzten Endes auch nicht zuviel verlangt wenigstens bei der Wahl seine Kreuzchen bei der PdV zu machen. Immerhin hat er auch bei Ablehnung des bisherigen Wahlsystems so die Möglichkeit auf jeden Fall für eine parteipolitische Kraft zu stimmen die garantiert für MEHR FREIHEIT eintritt und alleine durch ihre Anwesenheit im Parlament als Korrektiv zu den staatsgläubigen und etatistischen Parteien wirken wird. Die anderen Parteien wären so gezwungen auch wenn sie dagegen sind die Themen wie etwa das Papiergeldsystem oder das staatliche Geld u. Gewaltmonopol zwangsläufig zu thematisieren. Die etablierten Medien würden selbst bei totaler Blockadehaltung gegenüber diesen Dingen langfristig dazu genötigt werden (wenn auch im ersten Moment Negativ) darüber zu berichten. Damit wäre der Bann gebrochen. Selbst erklärte Feinde einer libertären Idee müssten sich rechtfertigen wieso sie etwas so vehement ablehnen. Und damit wären jene Themen in der öffentlichen Diskussion angekommen. Das wiederum würde den Weg ebnen hin zu einer wirklich freiheitlichen, libertären Gesellschaftsordnung.

Aus dieser Perspektive betrachtet halte ich die fundamentale Ablehnung einiger Libertärer an Wahlen teilzunehmen für zweifelhaft. Ich gestehe natürlich jedem selbst zu das persönlich zu entscheiden, es muss jeder vor sich und seinem Gewissen verantworten können. Doch denke ich für meinen Teil ich könnte es vor mir selbst nicht verantworten wenn ich mir die Möglichkeit der politischen Mitbestimmung durch nicht wählen nehmen würde.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: